Herzlich Willkommen bei der SPD Vaihingen/Enz!

Wir möchten Sie informieren über uns und unsere Aktivitäten. Wenn Sie mitarbeiten möchten, sind Sie herzlich willkommen.

Die Vorstandschaft sowie die StadträteInnen, OrtschaftsrätInnen freuen sich über ihren Besuch. Für konstruktive Kritik an unser Homepage sind wir dankbar

Ihre Ortsvereinsvorsitzende
Anita Götz
Lerchenbergstr. 1
71665 Vaihingen Horrheim
EMail : Anita-Goetz(at)t-online.de

 
 

Topartikel Ortsverein SPD Vaihingen-Oberriexingen spricht sich für den Erhalt des Krankenhauses aus

 

 

 

 

Der SPD in Vaihingen und Oberriexingen spricht sich auf ihrer Mitgliederversammlung für den Erhalt des Krankenhauses in Vaihingen aus. Zumindest sollten alle in Frage kommenden Möglichkeiten nochmals ernsthaft durchdacht werden, insbesondere die sogenannte Variante 2, welche vom Ärzteteam  Vaisana entwickelt wurde. Die derzeitig von Landrat und Kliniken GmbH vorgelegten Argumente überzeugen die Sozialdemokraten im Raum Vaihingen nicht, weshalb sie die Bemühungen um eine erneute Bewertung der Wirtschaftlichkeit des Krankenhauses Vaihingen im Kontext der gesamten Kliniklandschaft im Kreis Ludwigsburg vorbehaltslos unterstützen.

 

Frühere Zusagen für den Erhalt des Standorts Vaihingen müssen eingefordert werden und die in der Vereinbarung mit den Ärzten der Vaisana  erwähnte Weiterentwicklung des Vaihinger Krankenhauses muss  im Gespräch mit allen Beteiligten, den Ärzten, den Krankenkassen und den zuständigen Behörden im Hinblick auf eine  immer älter werdenden  Gesellschaft erneut beraten werden.

 

Mit Blick auf die Landtagswahl in 2016 haben die SPD-Mitglieder die Delegierten für die Nominierungskonferenz zur Wahl des Kandidaten bzw. der Kandidatin für den Wahlkreis Vaihingen gewählt. Den Ortsverein vertreten auf dieser Wahlkonferenz die Mitglieder Ralph König (Ensingen), Anita Götz (Horrheim), Eberhard Berg (Kleinglattbach), Siegfried Wieland (Vaihingen), Michel Wieland (Vaihingen) und Albrecht Noller (Oberriexingen).

 

 

In einer Nachwahl zum Ortsvereinsvorstand wurde für die ausscheidende langjährige und verdiente Kassiererin Angelika Kinscher als Nachfolgerin Martina Attia in diese Funktion gewählt.

Veröffentlicht am 27.04.2015

 

Kreisverband Macit Karaahmetoglu und Thomas Utz bewerben sich für das Amt des Kreisvorsitzenden

Anbei befinden sich die zwei Bewerbungsschreiben:

Bewerbung Macit Karaahmetoglu

Bewerbung Thomas Utz

 

Veröffentlicht von SPD Ludwigsburg am 20.05.2016

 

Kreisverband Lars Barteit bewirbt sich nicht erneut um den Kreisvorsitz

Liebe Genossinnen, liebe Genossen,

auf der diesjährigen Jahreskreiskonferenz werde ich mich nicht erneut um den Vorsitz im SPD-Kreisverband Ludwigsburg bewerben. Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen.

Nach einem schwierigen Start haben wir uns in den letzten zwei Jahren auf die politische Arbeit konzentriert und im Kreis Akzente gesetzt. Mit der Mandatsträgerkonferenz im Landratsamt Ludwigsburg zum Thema "Flüchtlinge" haben wir einen ersten Aufschlag gemacht, neue Veranstaltungsformate im Kreisverband einzuführen und eine stärkere Vernetzung der kommunalen Mandatsträger zu ermöglichen. Aber auch die ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürger, die sich diesem Thema angenommen haben, konnten wir über den Karl-Mommer-Preis im letzten Jahr einbeziehen und würdigen.

Veröffentlicht von SPD Ludwigsburg am 20.05.2016

 

Landespolitik SPD Kreisverband diskutiert über die Zukunft der SPD

Gemeinsam mit Nils Schmid haben wir auf unserer Kreismitgliederversammlung in Ludwigsburg eine intensive Aussprache über die Landtagswahl geführt und in drei Foren über die Zukunft der SPD beraten. Die von den Kreisvorstandsmitglieder geleiteten Foren "SPD 2013", "Parteiorganisation" und "SPD als kommunale Kraft im Kreis Ludwigsburg" stießen auf reges Interesse.

 

Veröffentlicht von SPD Ludwigsburg am 19.05.2016

 

Landespolitik Nils Schmid auf Kreismitgliederversammlung in Grünbühl

Artikel von Thomas Faulhaber aus der LKZ vom 17.5.2016

Veröffentlicht von SPD Ludwigsburg am 19.05.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Evelyne Gebhardt

 

News-Ticker

24.05.2016 14:56 Flüchtlingsunterkünfte:
 Für menschliche Lebensverhältnisse
Viele Menschen, die zu uns gekommen sind, haben im Krieg oder auf der Flucht starke Gewalt erfahren. Sie leben in den Flüchtlingsunterkünften oft auf engstem Raum – ohne Privatsphäre. Das will die SPD ändern – und für menschliche Wohn- und Lebensbedingungen in den Flüchtlingseinrichtungen sorgen. Bisher blockiert die Union. Der Widerstand der Union sei „in

24.05.2016 14:48 Info der Woche: Umstrittenes Pflanzengift Glyphosat
Gesundheit geht vor Milch, Getreide, Bier – das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wird immer wieder in Lebensmitteln nachgewiesen. Alles ganz harmlos? Die Wissenschaft ist sich nicht einig. Deshalb: im Zweifel für unsere Gesundheit. Die SPD trägt eine erneute Zulassung von Glyphosat für den Einsatz auf unseren Felder und in unseren Gärten nicht mit. Denn … eine Studie

11.05.2016 12:16 Freies WLAN in Deutschland kommt!
Die Sprecher der Gruppe Netzpolitik in der SPD-Bundestagsfraktion Christian Flisek, Lars Klingbeil und Marcus Held konnten einen Durchbruch bei den Koalitionsgesprächen beim Thema freies WLAN melden. So hat sich die Fraktionen darauf geeinigt, dass es eine Änderung des Telemediengesetzes geben soll und die sogenannte Störerhaftung wegfallen soll. Den ganzen Beitrag können Sie hier lesen…

09.05.2016 17:42 Mai-Newsletter der Europa-SPD
So wird es kein TTIP geben Liebe Leserinnen und Leser, die TTIP-Leaks mit der US-amerikanischen Verhandlungsposition haben diese Woche Aufsehen erregt. Unsere Linie ist nach wie vor eindeutig: Globalisierung braucht Regeln. Ein Instrument dafür ist die europäische Handelspolitik. Nur gemeinsam können die EU-Staaten beinhart für fairen Welthandel streiten. Ein Abkommen könnte das Potential bieten, faire

01.05.2016 14:26 Info der Woche: 1. Mai 2016
Gute Arbeit verbindet Der gesetzliche Mindestlohn ist ein historischer Erfolg. Die Löhne steigen ebenso wie die Zahl guter Arbeitsplätze mit sozialer Sicherung. Gute Arbeit: dafür kämpft die SPD – gemeinsam mit den Gewerkschaften. Und wir haben noch viel vor. Konkret heißt das: Klare Regeln für Leiharbeit und Werkverträge. Die Beschäftigten dürfen nicht als Streikbrecher eingesetzt

Ein Service von info.websozis.de

 

Warum SPD