Schmutzkampagne gegen SPD Kandidatin

Veröffentlicht am 25.05.2019 in Ortsverein

Seit einigen Tagen werden falsche Gerüchte über die SPD Kandidatin für den Gemeinderat  Elisabeth Lampl-Hegazy in Umlauf gebracht. Diese mündeten nun in einem gefälschten Brief an die VKZ mit der Bitte um Veröffentlichung eines Textes nach dem die Stadträtin von ihrer Kandidatur zurück träte.   

Eine Rückfrage der VKZ bei Elisabeth Lampl-Hegazy könnte eine Veröffentlichung in der VKZ am Wahlwochenende verhindern und es wurde eine entsprechende Strafanzeige gestellt.

Der SPD Fraktionsvorsitzende des Gemeinderats Eberhard Berg zeigte sich tief erschüttert über die "Schweinerei" die hier von unbekannter Seite ausgeübt wurde. Allerdings traue er keiner politischen Kraft in der Kommunalpolitik eine solche undemokratische und hinterhältige Aktion wirklich zu.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.10.2019, 19:30 Uhr Jahreshaupversammlung OV Vaihingen/Enz
Der Ortsverein der SPD Vaihingen / Enz lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein im Gasthaus Krone in E …

Alle Termine

Facebook

...

Wer-ist-Online

Besucher:1187525
Heute:9
Online:2