04.07.2018 in Pressemitteilungen

„Bildungs-Mut“ in Vaihingen

 
MdL Stefan Fulst-Blei im Gespräch mit Vaihinger Pädagogen

Am Mittwoch, den 6. Juni besuchte der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Stefan Fulst-Blei die Gemeinschaftsschule in Vaihingen/Enz und stand am Abend noch Rede und Antwort auf Fragen zur Bildungspolitik.

Am Nachmittag traf er sich mit Tilmann Griesinger (Rektor Wilhelm-Feil-Schule), Kathrin Lang (Rektorin Schlossberg-Schule), Jürgen Joos (Konrektor Schlossberg-Schule) und mit den Elternbeirats- und Fördervereinsvorsitzenden beider Schulen, sowie Anita Götz (Vorsitzende SPD-Ortsverein Vaihingen-Oberriexingen), Eberhard Berg (Vorsitzender SPD-Fraktion Gemeinderat) und Michel Wieland. Die Besprechung war nicht öffentlich. Ein Grund für den Besuch war, dass die Schlossbergschule eine Gemeinschaftschule ist und diese ein Erfolg des in der letzten Legislaturperiode SPD-geführten Kultusministeriums ist. Besprochen wurden u. a. Themen wie die Existenz der Förderschulen und die aktuelle Situation der Gemeinschaftsschule.

Im Anschluss fand am Abend noch eine Diskussionsrunde mit Stefan Fulst-Blei statt. Gekommen waren zahlreiche Interssenten. Stefan Fulst-Blei erklärte zu Beginn die bildungspolitischen Ziele der SPD auf Landesebene in einer Präsentation. Anschließend konnten die Besucher noch Fragen stellen und diskutieren. Eines der wichtigsten Themen war der Lehrermangel an den Schulen in Baden-Württemberg und der gleichzeitige Abbau von Lehrerstellen. (wlt)